Stephanie Heinen Poesie Singer Songwriter
          Stephanie Heinen                          Poesie                   Singer               Songwriter

Lieder & Lyrik

hier ein paar Textauszüge                   meiner Lieder und Gedichte

Lieder

 

Die Reise

 

Ich bin auf einer Reise

Die Vergangenheit wird leise

Und ich weiß ich bin nicht allein

Immer wieder wird mein Herz so schwer

Fühlt sich einsam, müde, hilflos, leer

Doch ich weiß ich bin nicht allein

 

Nicht mehr hier - und noch nicht da

Schon weit weg - und doch so nah

Ohne dich will ich nicht sein

Denn mit dir komm ich heim...

 

© Stephanie Heinen

Dieses Lied erscheint im Frühjahr 2018 auf der CD "Leben atmen" von Beate Ling. Sie hat das Lied gecovert und es ist eine wunderschöne Version dabei herausgekommen.

Gib niemals auf

 

Wenn die Sonne regnet und der Regen scheint

Wenn die Angst dich knebelt und der Nebel nicht weicht

Wenn nichts mehr so ist wie es früher war

Und du siehst nicht mehr klar...

 

Gib niemals auf

 

© Stephanie Heinen

Neues

 

Gute Zeiten kommen gute Zeiten gehn

Ich weiß das Blatt kann sich wieder drehn

Doch was ich hab das halt ich fest denn ich weiß ganz genau

Ich werde wieder stehn

Schwere führt zu Schwerelosigkeit

Und ich halte mein Herz bereit für neue Wege

Dann breit ich meine Flügel aus und fliege immer geradeaus

Der Sonne entgegen

 

Ich atme Neues ein...

 

© Stephanie Heinen

Ich sehe ein Licht

 

Ich sehe ein Licht

ich weiss nicht wohin es führt

Ich sehe ein Licht doch ich weiss dass es mich berührt

Ich sehe ein Licht ich will es von nahem sehn

Ich sehe ein Licht ich werde darauf zugehn


Und ich weiss nicht wohin und ich weiss nicht woher

Ich weiss einfach so viele Dinge nicht mehr

Und ich weiss nicht warum, ich weiss nicht wofür

Ich weiss nur ich bleibe bei dir...

 

© Stephanie Heinen

 

Dieses Lied ist als Bonus erschienen auf meinem Gedichtband mit CD

Fliegen

 

Mein Leben ist ein Käfig

Ich hab`s lange nicht gewusst

Manchmal wechselt er die Farbe

Manchmal wechselt er den Geruch

Mein Käfig er wird größer

Er gibt mir jetzt mehr Raum

Doch leben ohne Käfig

Das wär mein größter Traum

 

Ich will fliegen ich will fliegen 

ich will fliegen wieder fliegen...

 

 

© Stephanie Heinen

 

Von diesem Lied gibt es eine geniale Übersetzung in englisch

Gedichte                                               

Die hier aufgeführten Gedichte sind erschienen in dem Gedichtband mit Hörbuch  "Nicht zu fassen" und teilweise als Postkarten erhältlich, zu bestellen unter "CDs und Gedichtband"

Wahrheit gibt

 

Wahrheit gibt mir Flügel zu fliegen
Über den Lügen die mich nicht mehr besiegen
Wahrheit fordert mich heraus
Zieht mich aus meinem Schneckenhaus
Wahrheit schmeißt mich aus meinem Nest
Ich merke dass sie mich nicht so lässt
Wie ich bin, wie ich denke zu sein
Die Wahrheit spricht zu mir
Mach dich nicht klein
Wahrheit liebt mich so wie ich bin
Mit Liebe macht die Wahrheit Sinn

 

© Stephanie Heinen

 

Leben im Augenblick

 

Leben im Augenblick

Ich nehme das Heute mit

Ich koste die Zeit aus

Denn im Hier bin ich zuhaus

Gestern kommt nicht wieder

Morgen ist auch bald vorüber...

 

© Stephanie Heinen

Nicht zu fassen

 

Nicht zu fassen was so passiert

Wenn man im Leben kapituliert

Wenn alles woran man so lange glaubte

In sich zusammenfällt alles Vertraute

Ist verschwunden, verloren

Nicht mehr zu finden

Es fällt schwer sich wieder neu zu binden

Neu zu glauben, neu zu vertraun

Ein neues Leben aufzubaun...

 

© Stephanie Heinen

Es geht darum

 

Es geht nich um falsch, es geht nicht um richtig

Es geht nicht um toll oder um wichtig

Es geht nicht um schwarz oder um weiß

Nicht mal darum dass du weißt wie du heißt

Es geht darum dass du weißt wer du bist

Sonst wird dein ICH hier wirklich vermisst

Folg nicht dem Schein, folg deinem Herzen

Dann kannst du vieles andere verschmerzen....

 

© Stephanie Heinen

Tränen sind endlich

 

Tränen sind endlich

Ängste vergänglich

Schmerzen vergehn

Zeit bleibt nicht stehn

Wissen zerfällt

Hoffnung erhellt

Fragen erwünscht

Nichts wird übertüncht

 

© Stephanie Heinen

 

Dieses Gedicht ist in die "Frankfurter Bibliothek" aufgenommen worden.

"Die F.B. ist der Versuch einer umfassenden Beschreibung der lyrischen Kultur unserer Gesamtgesellschaft und zählt zu den am weitesten verbreiteten Lyrikanthologien der Nachkriegszeit" (Originalton Brentano Gesellschaft).

Es war grandios. Ein wirklich fantastischer, unvergesslicher Abend. Für alle der über 100 Gäste. A. Braselmann

Wir denken noch gerne an den Auftritt  mit euch zurück.
Eine Kusine die an dem Abend da war sagte, daß es  der schönste Abend in diesem Jahr für sie war.  Ilse Frank

Wir haben soviele Komplimente für euch erhalten, ich werde die nie mehr alle zusammen bringen können. Nochmals ein grosses Dankeschön. Man konnte euer Herzblut spüren und der Funke ist gesprungen. Ihr seid ausgereift und tut was ihr drinnen seid.                                       Martin Häfliger, Schweiz

Wohltuend und ergreifend. Erfrischend und belebend. So habe ich den Abend mit euch in Berlin erlebt. Wort und Klang geben Anlass zum Nachdenken, Schwelgen und Mitsingen. Ich habe es sehr genossen! Danke!

Marielle Wittwer

Deine Lieder und Gedichte haben direkt ins Herz getroffen. Eure beiden Stimmen ergänzen sich wunderbar. Sogar Wünsche wurden erfüllt :-) Kann gerne wiederholt werden!!

Marion Hasenau

 

Dawie Stander: "Sie hat eine tolle Stimme. So rauchig. Und die Texte berühren einfach."

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Euch bedanken! Es war so ein schöner Abend und Eure Musik hat allen gut gefallen…. Wir haben durchweg nur positives Feedback bekommen. Die Mischung, die Ihr Euch ausgesucht habt, war genau richtig. Wirklich toll!   

Christina Franz, Gastgeberin Weihnachtshauskonzert in Ennepetal

Dein Auftritt beim Frauenfrühtstück in Kleve war wundervoll. Aufwühlend, berührend und voller Lebenslust. Danke!!!!  Marion

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephanie Heinen